Umgang mit scharfen Chilis

0
(0)
Sie können Ihre Hitzetoleranz gegenüber scharfen Chilis erhöhen, indem Sie mit den milden Chilis beginnen und dann zu den schärferen Sorten in Ihren Salsa-Rezepten übergehen. Je öfter Sie sie essen, desto toleranter werden Sie mit der Zeit. Tragen Sie bei der Arbeit mit frischen oder getrockneten scharfen Chilis immer Plastik- oder Gummihandschuhe, wenn Sie damit arbeiten. Hacken oder schneiden Sie grüne Chilis auf einer undurchlässigen Oberfläche wie Porzellan, Glas oder Metall. Verwenden Sie nicht Ihr Lieblingsschneidebrett aus Holz. Das Holz saugt die Chili-Öle auf und gibt sie an das nächste Lebensmittel weiter, das Sie schneiden. Wenn Sie scharfe Chilis verarbeiten oder anbraten, geben sie viele brennende Dämpfe an die Luft ab. Es hilft, den Kopf zu drehen oder eine Staubmaske zu tragen.

Was kann man tun, wenn man es mit der Schärfe etwas übertrieben hat

Wenn die Hände brennen

Befeuchten Sie zunächst Ihre Hände mit kaltem Wasser und reiben Sie sie dann zügig mit einem Teelöffel Salz, als ob Sie sich die Hände waschen würden. Ich bevorzuge koscheres Salz wegen seiner groben Beschaffenheit, aber der Griff zum Salzstreuer funktioniert genauso gut. Waschen Sie nun Ihre Hände erneut mit Seife und warmem Wasser. Das funktioniert auch gut bei der Arbeit mit Knoblauch und Zwiebeln. Zur Vorsicht sollten die die Gummihandschuhe anziehen, wenn Sie mit scharfen Chilis arbeiten.

Wenn der Mund brennt

Was auch immer Sie tun. greifen Sie nicht nach dem Wasser; es wird nur das Capsaicin-Öl in Ihrem Mund verteilen, das Öl der Chilis verbreiten und es wird nur noch heißer wird.
  • Milch oder Milchprodukte sind kühlend; greifen Sie zu einem Glas Milch oder einer Kugel Ihres Lieblingseises. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Sie fast immer einen Klecks saure Sahne oder eine Portion „Creama Mexicana Sauce“ auf Ihren Enchiladas und Nachos sehen?
  • Ja, sogar ein Bier kann kühlend wirken, denn der Alkohol hilft, die reizenden Öle aufzulösen und den Schmerz zu „betäuben“.
  • Außerdem hilft ein Spritzer Zitrone oder Limette, den Gaumen auszugleichen und von der Hitze abzulenken.
  • Mein Favorit ist vielleicht, einfach die scharfe Salsa weiter zu essen, die dich überhaupt erst zum Feuertanz gebracht hat.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Originally posted 2023-05-15 10:34:06.

Letzte Artikel von Nima (Alle anzeigen)

BBQ-Vibes.de