Der High-End Gasgrill – was sollte er können und mitbringen?

0
(0)

Grillen gehört seit jeher zu den beliebtesten Arten der Essenszubereitung und das ganz besonders im Sommer. Damit man aber so richtig der Grillleidenschaft frönen kann und das Grillgut auch perfekt gelingt, ist natürlich der passende Grill besonders wichtig (Lesetipp: Gasgrill bis 300,- EUR). Möchte man hinsichtlich Grillergebnis und Qualität keinerlei Kompromisse eingehen, dann kommt man um ein Produkt aus der Oberklasse, einen High-End-Grill nicht herum.
In den letzten Jahren hat sich die Welt der Grillgeräte rasant weiterentwickelt und High-End-Gasgrills haben sich als die ultimative Wahl für den besonders anspruchsvollen Grillenthusiasten etabliert. Aber was macht einen Gasgrill eigentlich zu einem High-End-Grill? Welche Eigenschaften und Funktionen sollte ein solcher Grill haben, um einen solch exklusiven Status zu rechtfertigen?
In diesem Beitrag soll es um die Welt der High-End-Gasgrills gehen und welche Kriterien ein solches Gerät erfüllen muss, um sich zur High-End-Klasse dieser Geräte zählen zu dürfen. Es soll dabei um die technischen Merkmale wie Leistungsfähigkeit, Materialien und Konstruktion gehen, welche einen High-End-Gasgrill auszeichnen.

Das Wichtigste in Kürze

  • High-End-Gasgrills können über eine Brennleistung von bis zu 40 kW verfügen.
  • Gasgrills der Oberklasse zeichnen sich durch hochwertigste Materialien aus.
  • Die Preise für High-End-Gasgrills reichen von etwa 600 und bis zu rund 5.000 Euro.
  • High-End-Gasgrills gibt es mit interessanten Extras wie zusätzlicher Beleuchtung und zusätzlichen Brennern.

Was zeichnet einen guten Gasgrill eigentlich aus?

Im Nachfolgenden sind die acht wichtigsten Merkmale, die einen guten High-End-Gasgrill auszeichnen, aufgeführt:

Leistung und Hitze

Ein guter Gasgrill sollte über eine besonders starke Heizleistung verfügen, um schnell hohe Temperaturen erreichen zu können und dabei eine gleichmäßige Hitzeverteilung sicherzustellen. Dadurch wird ein scharfes Anbraten von Fleisch sowie Gemüse und auch die Zubereitung von Gerichten mit indirekter Hitze ermöglicht.

Material und Verarbeitung

Die Massivität sowie die passende Materialauswahl eines hochwertigen Gasgrills ist ein weiterer wichtiger Punkt, welcher über die Hochwertigkeit eines solchen Gerätes bestimmt. Materialien wie Edelstahl oder Gusseisen sind Garanten für hohe Solidität und auch Langlebigkeit und sie ermöglichen auch eine gute Wärmeleitfähigkeit.

Grillfläche

Ein guter Gasgrill sollte auch über ausreichend Platz auf der Grillfläche verfügen, um verschiedene Speisen gleichzeitig zubereiten zu können. Ideal ist es dabei, wenn sich die Speisen möglichst nicht berühren.

Temperaturkontrolle

Eine möglichst präzise Temperaturkontrolle ist ebenfalls unerlässlich für einen hochwertigen Gasgrill. Ein solcher Grill sollte über individuell einstellbare Brenner verfügen, um die Temperatur in den unterschiedlichen Bereichen der Grillfläche optimal regulieren zu können.

Zusätzliche Funktionen

Ein High-End-Gasgrill sollte über Extras wie Infrarot-Brenner, Rotisserie-Optionen, Rauchboxen und seitliche Kochfelder verfügen, um dem Benutzer eine breite Variation von Kochmöglichkeiten zu bieten.

Einfache Reinigung

Eine leichte und auch hygienisch Reinigung sollte problemlos möglich sein und ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, welcher einen guten Grill auszeichnet. Idealerweise verfügt ein solcher Grill auch über eine große Fettauffangschale.

Haltbarkeit, Ästhetik und Design

Ein hochwertiger Gasgrill zeichnet sich durch die verwendeten Materialien sowie eine entsprechende Verarbeitung aus und ist daher auch sehr langlebig und wertstabil. Darüber hinaus zeichnen sich hochwertige Grills oftmals noch durch eine entsprechend lange Garantie auf alle Teile aus.

Bei teuren Produkten spielt natürlich auch das Aussehen noch eine wichtige Rolle. Ein solches Gerät sollte daher nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend aussehen.

Was zeichnet einen High-End-Gasgrill aus?

Brennleistung

High-End-Grills haben selbst gegenüber hochwertigen Grills der Oberklasse eine nochmals deutlich stärkere Heizleistung. Bei einem solchen Grill sind Heizleistungen von 40 kW und mehr möglich, welche allerdings nur durch Verwendung von zwei oder mehr Gasflaschen realisiert werden können.

Schnelligkeit

High-End-Grills haben mehrere Brenner (bis zu sechs Stück oder mehr), die eine Heizleistung von bis zu 5 kW haben können und dadurch in der Lage sind, auch größere Mengen an Grillgut in kürzester Zeit erhitzen zu können.

Größerer Funktionsumfang

Ein High-End-Grill zeichnet sich zusätzlich noch durch einen größeren Funktionsumfang aus, als dies bei herkömmlichen Grills der Fall ist. So gehören beispielsweise Rotisserie-Systeme (Drehspieße) sowie Infrarot-Brenner, welche Temperaturen von bis zu 900 Grad Celsius erzeugen können, oftmals ebenfalls zur Standardausrüstung. Seitenbrenner zur Zubereitung von Soßen und Ähnlichem gehören ebenfalls oft zur Standardausstattung von High-End-Grills.

Materialqualität und Garantie

Die Verwendung besonders hochwertiger Materialien ist ein weiterer sichtbarer und greifbarer Vorzug eines High-End-Grills. Bei einem solchen Grill sollten die Grill-Roste aus emailliertem Gusseisen, der Brenner sowie der (oder die) Deckel aus Edelstahl bestehen. Ebenso sind Teile wie beispielsweise der oder die Deckel in der Regel aus doppelwandigem Stahl.

Die Garantie sollte bei einem hochwertigen Gasgrill mindestens fünf Jahre betragen. Einige Anbieter von High-End-Grills bieten aber auch eine zehnjährige Garantiefrist an. Allerdings ist zu beachten, dass die Garantie in der Regel nur den Brenner, die Roste sowie den Deckel umfasst. Teile wie beispielsweise die Türen oder die Drehknöpfe haben oftmals nur eine Garantie von ein bis zwei Jahren.

Ein High-End-Gasgrill hat natürlich auch seinen Preis. Gut ausgestattete High-End-Gasgrills beginnen bei etwa 600 Euro und können in der Spitze bis zu rund 5.000 Euro kosten.

Was ist zwar nicht zwingend notwendig, aber „nice-to-have“?

Wer sich den Grillspaß etwas kosten lassen möchte und sich für die Anschaffung eines High-End-Gasgrills entscheidet, legt oftmals Wert auf ein paar Extras, die zwar nicht zwingend notwendig sind, aber das Grillen angenehmer und schöner machen können. Folgende Extras haben High-End-Grills oftmals bereits serienmäßig oder können zusätzlich geordert werden:

Eingebautes Licht

Viele High-End-Gasgrills verfügen über eine eingebaute Beleuchtung, welche den Grillbereich in ein aufregendes Licht tauchen, was besonders abends den Grill zu einem echten Hingucker werden lässt. Aber beispielsweise auch blau strahlende Bedienelemente unterstreichen den edlen „Look“ eines High-End-Gasgrills. Was ebenfalls ein schönes Extra ist, sind zusätzliche Brenner in den Seiten-Kochfeldern rechts und links am Grill. Diese zusätzlichen Kochfelder gehören bei vielen teuren Grills ebenfalls zum Standard oder sind zusätzlich bestellbar. Viele High-End-Grills verfügen über fünf Jahre und mehr an Garantie, welche gegen Aufpreis allerdings zusätzlich verlängert werden kann.

Fazit

Ein guter und hochwertiger Gasgrill besticht durch seine gute Grillleistung, Materialqualität, Grillfläche, Temperaturkontrolle, Zusatzfunktionen, einfache Reinigung, Haltbarkeit und ansprechendes Design hervor. Ein High-End-Gasgrill hebt sich zusätzlich durch eine extrem starke Brennleistung, Schnelligkeit, erweiterten Funktionsumfang, besonders hochwertige Materialien, lange Garantiezeiten, große Grillflächen sowie durch einen höheren Preis von anderen hochwertigen Grills ab.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Markus

BBQ-Vibes.de