0
(0)

Grillen mit Komfort ist prinzipiell keine Unmöglichkeit. Das gilt vor allem dann, wenn man über einen praktischen Grillwagen verfügt. Dieser bietet den Komfort und die Flexibilität, die es braucht, um überall auf der Terrasse entspannt grillen zu können, ohne den Grill mit mehreren Personen mühselig durch den Garten zu schleppen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Grillwagen ist letztlich nichts anderes als ein Grill mit Rädern, welcher im Optimalfall noch Seitenablagen hat, um Grillgut und Werkzeug darauf abzulegen.
  • Als Grillwagen gibt es nicht nur klassische Holzkohlegrills, sondern auch moderne Gasgrills und teilweise auch Kugelgrills sind mittlerweile als Grillwagen verfügbar.
  • Grillwägen sind mit einer oder mehreren Ablagen ausgestattet. Wie viele letztlich benötigt werden, hängt immer vom Grillmeister und von seiner Arbeitsweise ab.

Für wen ist ein Grillwagen geeignet?

Ein Grillwagen hat keine bestimmte Zielgruppe in der Grill-Szene. Tatsächlich handelt es sich um ein großartiges Produkt für alle, die gerne Grillen und dabei organisiert bleiben möchten. Während Anfänger wahrscheinlich am meisten davon profitieren, alle Werkzeuge und das Fleisch direkt am Grill platzieren zu können, ist für Profis vor allem die Organisation von Bedeutung. Die Ablagen können für Saucen, Thermometer und weitere wichtige Tools genutzt werden, die dabei helfen, das perfekte Steak zu grillen.

Ein weiterer großer Vorteil beim Grillwagen ist, dass die ganze Familie nun dem Grillmeister aktiv helfen kann. Auf der Ablage können rohes Fleisch und anderes unfertiges Grillgut abgelegt und nach der Zubereitung wieder abgeholt werden, während der Koch sich nicht vom Grill wegbewegen muss.

passend dazu:  Hähnchengrill

Wer bietet die praktischen Grills an?

Die meisten Hersteller verzichten sogar auf den Begriff Grillwagen und bauen die praktischen Features eines Grillwagens einfach in nahezu alle Modelle ein. Weber ist hierfür ein großartiges Beispiel. Der bekannte Grillhersteller baut an die meisten Gasgrills Räder an, sodass der sonst sehr schwere Gasgrill mühelos transportiert und eingelagert werden kann.

Auch Firmen wie Enders, Outdoor Chef und Aktiva bieten eine Vielzahl an verschiedenen Grills mit Rädern an. In der Regel ist nicht mit Aufpreisen für Räder und Ablagen zu rechnen, da diese vor allem bei den hochwertigeren Modellen fast schon zum heutigen Standard zählen.

Darauf musst du beim Kaufen achten

Hast du dich nun für einen Grillwagen entschieden, so sollte recht schnell klar sein, dass es einige Kriterien gibt, auf die es besonders zu achten gilt, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

  • Grillfläche: Zwar ist die Ablagefläche der besondere Luxus eines Grillwagens, allerdings darf nicht vergessen werden, dass die Grillfläche letztlich darüber entscheidet, wie viel Grillgut zubereitet werden kann.
  • Ablagefläche: Was einen Grillwagen erst wirklich zum Grillwagen macht, ist die Ablagefläche. Diese sollte groß genug sein, um zumindest sämtliches Grillgut und alle Werkzeuge, wie Grillzangen und Thermometer darauf abzulegen.
  • Gas oder Holzkohle: Bei diesem Punkt handelt es sich letztlich zwar um reine persönliche Präferenz, jedoch sollte die Frage, ob Holzkohle oder Gas zum Grillen verwendet wird, vor dem Kauf definitiv geklärt werden.
  • Preis: Im Optimalfall kann der Grill natürlich so teuer sein, wie es notwendig ist für alle Features, die man sich wünscht. Leider ist dieser Optimalfall in der Regel nicht gegeben, dementsprechend ist es wichtig, dass man sich ein festes Budget bereits vor der Recherche setzt.
passend dazu:  Drehspießgrill

Wenn all diese Kriterien beachtet wurden, so sollte es keine Probleme mehr geben, um beim Kauf die richtige Entscheidung zu treffen. Wenn es dennoch Zweifel gibt bzw. die Kaufentscheidung zu schwerfällt, so sind Bewertungen im Internet ein sehr guter zusätzlicher Faktor, um wirklich das richtige Produkt zu finden. Die meisten guten Grillwagen haben mindestens 4 Sterne bei Amazon.

Weitere Extras für das perfekte Grillerlebnis

Ein Grillwagen ist an sich bereits eine tolle Sache, die den Grillabend im Garten deutlich erleichtern kann. Praktisch sind oftmals aber nicht nur die Räder und die Ablagefläche. Einige Modelle bieten noch weitere praktische Extras, an, welche man oftmals gar nicht wirklich gedacht hat. Ein Beispiel dafür ist zum Beispiel eine Zangenhalterung an der Seite oder ein Schrankfach bei Gasgrills neben der Gasflasche.

Wer lange genug sucht, der findet sicherlich sogar noch einige weitere Extras, die das Leben am Grill erleichtern können. Wichtig bei solchen Gadgets ist aber immer, dass man nicht den Fokus auf das Wichtigste verliert, denn was bringen tolle Extras und Zangenhalterungen, wenn die Grillfläche zu klein ist oder die Lebensdauer des Grills nur sehr begrenzt ist, da es an Qualität mangelt?

Fazit

Ein Grillwagen ist heutzutage schon fast der Standard bei den hochwertigen Grills. Wer sich als zur heutigen Zeit einen guten Grill von Weber oder anderen führenden Marken zulegt, der muss sich nicht wirklich Gedanken darüber machen, ob der Grill nun mobil ist oder nicht. Das erlaubt praktischerweise aber den Fokus auf die wichtigen Dinge wie Grillfläche, Antriebsart, Material und Langlebigkeit.

Originally posted 2023-01-08 11:24:19.

Letzte Artikel von Nima (Alle anzeigen)

BBQ-Vibes.de