Flammbleche beim Gasgrill – Welche Aufgaben haben diese?

0
(0)

Die sogenannten Flammbleche zählen zu den wichtigsten Komponenten eines Gasgrills. Sie schützen die Brenner vor Speiseresten und Fett und tragen dazu bei, die Hitze gleichmäßig über die Grillfläche zu verteilen. Dadurch verbessern sie auch das Flammbild. Wir sehen uns im Folgenden diese nützlichen Helfer etwas genauer an.

Was sind Flammbleche?

Die Flammbleche sind in Gasgrills dann zu sehen, wenn der Rost bzw. die Grillplatte abgenommen wird. Bei einem Blick in das Innere des Grillgehäuses sind die Elemente dann sichtbar. Ältere Grills verwenden hier oft Lavasteine, während neuere Modelle Flammbleche aus Metall aufweisen. Bei hochwertigen und teuren Grills kommen teilweise auch robuste Keramikelemente zum Einsatz.

Flammbleche sind die Hitzeschilde, die auf den Brennern eines Gasgrills sitzen. Sie werden teilweise auch als Strahlungsschutz, Hitzedeflektor oder Flammenbändiger bezeichnet und verhindern, dass Öl, Fett oder andere Stoffe auf die Gasbrenner tropfen bzw. fallen. Diese können sowohl das Flammbild negativ beeinträchtigen als auch die Brennerentlüftung verstopfen.

Flammbleche haben aber noch einen anderen Zweck. Sie sollen die Hitze gleichmäßig über die gesamte Kochfläche verteilen. Dazu muss man wissen: Alle Gasbrenner erzeugen heiße Stellen, an denen die Flammen konzentriert sind. Die Verwendung von Edelstahl- oder Keramikblechen, welche die Hitze absorbieren und nach außen abstrahlen, hilft, diese heißen Stellen zu vermeiden. Mit einer gleichmäßigen Kochfläche können alle Speisen gleichmäßig und schnell zubereitet sowie ein hervorragendes Grillerlebnis erzielt werden.

passend dazu:  Bratwurstgrill

Die Flammbleche tragen außerdem dazu bei, dass das Grillgut ein rauchiges Aroma erhält. Sobald das Grillgut erhitzt ist, schmilzt das darin enthaltene Fett und die Fleischsäfte des Grillguts treten aus. Die heißen Bleche sorgen dafür, dass Fette und Säfte verdampfen und den dadurch entstehenden Rauch wieder an das Grillgut abgeben. Zwar ist das dadurch generierte Raucharoma nicht so intensiv wie bei einem Holzkohlegrill, trotzdem wird es von vielen Grillfans geschätzt.

Warum wird für Gasgrills kein Lavagestein mehr als Flammschutz verwendet?

Jahrelang war Lavagestein die beliebteste Methode, um die Brenner zu schützen und die Hitze im Grill besser zu verteilen. Lavagestein ist zwar perfekt geeignet, um Hitze zu absorbieren, durch seine poröse Beschaffenheit können sich jedoch Fett und Speisereste darin ansammeln. Die daraus resultierenden Ablagerungen lassen sich kaum noch reinigen und führen zu einem schlechten Flammbild, erhöhter Lebensmittelkontamination und möglichen Fettbränden. Diese Faktoren haben dazu geführt, dass die Lavasteine durch die neuere Technologie der Flammbleche aus Metall o. ä. ersetzt wurden.

Flammbleche werden teilweise direkt über den Brennern des Gasgrills angebracht, um die Brenner vor Spritzern und Schmutz zu schützen und die Hitze gleichmäßig über die gesamte Kochfläche zu verteilen. Viele Modelle sind zudem abgewinkelt, um größere Spritzer durch Öl, Fett und Fleischsaft von den Brennern weg in eine Auffangschale oder -wanne zu leiten.

Zudem gibt es Grillmodelle, die neben den eigentlichen Brennerabdeckungen weitere Flammbleche zum Leiten bzw. Verteilen der Hitze besitzen. So lässt sich das Flammblech in Form eines Trichters in einem Grill der Marke Outdoorchef beispielsweise umdrehen, um das Grillgut nach Wahl mit punktueller oder gleichmäßig flächiger Hitze zu garen.

passend dazu:  Top Gasgrills mit Rotisserie 2023 / 2024

Welches Material ist am besten für Flammbleche geeignet?

Um ihre Aufgaben optimal zu erfüllen, sollten die Flammbleche natürlich aus einem extrem hitzebeständigen Material bestehen. Gasgrills erreichen sehr hohe Temperaturen, und die Flammbleche müssen daher in der Lage sein, diesen Temperaturen standzuhalten, ohne zu schmelzen oder sich zu verformen.

Edelstahl ist das am häufigsten verwendete Material für Flammbleche. Es ist langlebig, korrosionsbeständig und kann hohe Temperaturen aushalten, ohne zu rosten oder sich zu verformen. Außerdem lässt es sich leicht reinigen und ist spülmaschinenfest.

Ebenfalls für Flammbleche geeignet ist emaillierter Stahl. Diese Art von Stahl wird mit einer dünnen Schicht Emaille überzogen, um ihn vor Rost zu schützen und ihm eine glatte, leicht zu reinigende Oberfläche zu verleihen. Emaillierter Stahl ist ebenfalls hitzebeständig und kann den hohen Temperaturen eines Gasgrills standhalten.

Andere Materialien wie Aluminium oder Gusseisen sind ebenfalls ausreichend hitzebeständig, können jedoch schneller korrodieren und erfordern daher intensive Pflege oder einen häufigeren Austausch.

Pflege und Reinigung der Flammbleche

Da die Flammbleche ständig mit Fett, Öl, Fleischsaft, Gewürzen etc. in Verbindung kommen, erfordern sie eine regelmäßige Pflege. Wir haben einige Tipps dazu zusammengestellt:

  • Reinigung nach jeder Benutzung
    Die Flammbleche sollten nach jeder Benutzung des Grills gereinigt werden, um verbrannte Lebensmittelreste und Fettablagerungen zu entfernen. Lassen Sie die Flammbleche nach dem Grillen zunächst abkühlen. Verwenden Sie dann warmes Seifenwasser und eine weiche Bürste, um die Flammbleche gründlich zu reinigen.
  • Überprüfen der Flammbleche auf Schäden
    Überprüfen Sie die Flammbleche regelmäßig auf Risse oder Löcher, die durch die Hitze oder durch das Abtropfen von Fett entstanden sein können. Wenn Schäden festgestellt werden, sollten die Flammbleche umgehend ausgetauscht werden, damit der Grill seine optimale Leistung behält.
  • Abtropfschalen verwenden
    Verwenden Sie Abtropfschalen auf oder unter dem Grillrost. Dadurch wird verhindert, dass überschüssiges Fett auf die Flammbleche tropft und Schäden verursacht.
passend dazu:  Grillen mit einem Gasgrill

Mit diesen Pflegetipps werden die Flammbleche dauerhaft in gutem Zustand bleiben und für eine optimale Leistung des Gasgrills sorgen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Originally posted 2023-04-13 15:00:00.

BBQ-Vibes.de