Grillen in den Niederlanden / Holland – was ist erlaubt?

22. Januar 2023
5
(1)

Ein Hinweis vorab: Wir verwenden in diesem Text den Begriff „Holland“ stellvertretend für die gesamten Niederlande, weil es in Deutschland häufig so üblich ist. Tatsächlich besteht der Bereich „Holland“ aber nur aus zwei von 12 niederländischen Provinzen. Die Niederlande sind also viel mehr als nur Holland.

Grillen in den Niederlanden – das musst du wissen

Grill und BBQ sind in den Niederlanden noch nicht so verbreitet, wie in Deutschland. Fast in jedem Haushalt steht „een barbecue“, wie die Niederländer ihren Grill nennen. Nur benutzt wird er von den meisten Familien sehr selten.

Dennoch sind die Regeln ähnlich streng, wie bei uns in Deutschland. Während privat grillen für die Holländer problemlos möglich ist, solange man sich an die normalen Regeln hält, ist es in der Öffentlichkeit deutlich schwieriger.

Wer in Holland in der Öffentlichkeit grillen will, darf keinesfalls einfach irgendwo einen Grill aufstellen. Vielmehr ist dies nur auf ausgewiesenen Plätzen möglich. In diesem Artikel zeigen wir einige Beispiel aus verschiedenen niederländischen Städten und geben wichtige Infos.

Vorab ein paar Vokabeln für den nächsten Urlaub in Holland

Wer für ein BBQ in den Niederlanden einkaufen möchte, der hat es leichter, wenn der die grundlegenden Vokabeln kann oder zumindest bereits einmal gelesen hat. Hier eine ganz kleine Auswahl:

        • grillen: barbecueën
        • die Holzkohle: de houtskool
        • der Grillanzünder: het aanmaakblokje (Grillanzünder-Würfel)
        • die Grillzange: de barbecuetang
        • der Gasgrill: de barbecue op gas
        • die Grillsoße: de barbecuesaus

Regeln für das Grillen auf privatem Gelände in Holland

In privaten Gärten und Höfen darf in den Niederlanden natürlich gegrillt werden, sofern es sich um Eigentum handelt. Ansonsten benötigt man die Genehmigung des Besitzers.

Zudem gibt es auch bei unseren Nachbarn Regeln. Niemand darf durch das Grillvergnügen übermäßig belästigt werden. Eine starke Rauchentwicklung, die womöglich zu den Nachbarn herüberweht, ist in jedem Fall verboten.

Auf einem Balkon sollte zudem bedacht werden, dass es Lüftungsöffnungen geben kann, so dass die Nachbarn auch belästigt werden, wenn kein Fenster offen ist.

Tipp: Ein Gasgrill (de barbecue op gas) raucht lange nicht so stark, wie es ein Holzkohlegrill tut.

Grillen in Parks und anderen öffentlichen Einrichtungen in den Niederlanden

Grundsätzlich ist das Grillen in Parks, etc. immer verboten. In den meisten Städten und Dörfern gibt es allerdings spezielle Grillplätze.

Den Haag zum Beispiel hat einige ausgewiesene Plätze in verschiedenen Parks (wie z.B. dem Zuiderpark) in denen gegrillt werden darf.

In der Nähe von Amsterdam wiederum sind einige Strandabschnitte für Lagerfeuer und Grill freigegeben. Hier gilt: Ein Vermüllen des Grillplatzes ist keinesfalls erlaubt.

Auf Campingplätzen ist es Sache des Betreibers, ob das Grillen erlaubt ist oder nicht. Viele Betreiber sind hier durchaus kulant.

Übrigens: In der Regel finden sich an ausgewiesenen Grillplätzen auch Mülleimer und gepflasterte Flächen, speziell für den Grill. Die Umgebung zu vermüllen ist natürlich ebenfalls wie in Deutschland verboten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Markus

BBQ-Vibes.de